Einsatz-Nr. 15-2018: Unklare Rauchentwicklung

Datum: Sonnabend, 11. August 2018, 12.19 Uhr

Einsatzort: Kölln-Reisiek, Köllner Chaussee

Einsatz: FEU K (Feuer kleiner Standard)

Alarmierung: Gruppenalarm Nacht 

Kräfte:  20 mit HKF 20/16 und  LF 8/6 sowie 4 mit LF in Bereitstellung, Polizei

Kölln-Reisiek - Ein kleines Gartenfeuer gab Anlass zur Alarmierung. Für die Feuerwehr ergaben sich keine Tätigkeiten. 

 

Einsatz-Nr.014-2018: Türöffnung

Datum: Mittwoch, 1. August 2018, 19.28Uhr

Einsatzort: Kölln-Reisiek, Holunderweg

Einsatz: TH TV (Technische Hilfleistung kleiner Standard, Tür verschlossen)

Alarmierung: telefonisch

Kräfte:  3 mit LF 8/6

Kölln-Reisiek - Hinter einer verschlossenen Wohnungstür bruzzelte Essen auf dem eingeschalteten Herd. Die Feuerwehr verschaffte sich gewaltfrei über den Balkon und die auf Kipp stehende Balkontür Zugang zur Wohnung. Das Essen war noch genießbar. 

 

Einsatz-Nr. 12-2018: Hilfeleistung am Angelsee

Datum: Sonnabend, 28. Juli 2018, 15.02 Uhr

Einsatzort: Kölln-Reisiek, Bergkoppel

Einsatz: NIL _(Nicht in der Liste enthalten)

Alarmierung: telefonisch

Kräfte:  8 mit LF 8

Kölln-Reisiek - An die Feuerwehr ist über den Umweltausschuss der Gemeinde die Bitte herangetragen worden, den Angelsee an der Bergkoppel wegen Sauerstoffmangels und deshalb befürchtetem Fischsterben umzuwälzen. Dazu wurden mit der Vorbaupumpe des LF 8 rund 1000 Liter Wasser pro Minute aus dem See gepumpt und wieder eingeleitet. Die Maßnahme wurde bei einsetzendem Gewitter vorzeitig beendet. Wir werden die Aktion beim nächsten Dienstabend am Montag, 6. August, wiederholen. 

Einsatz-Nr. 11-2018: Fehlalarm

Datum:  Donnerstag, 5. Juli 2018, 8.09 Uhr

Einsatzort: Kölln-Reisiek, Waldweg 

Einsatz: FEU K (Feuer, kleiner Standard)

Alarmierung: Gruppenalarm Tag

Kräfte:  9 mit LF 20/16, Polizei

Kölln-Reisiek - Die Rauchentwicklung eines angemeldeten Feuers einer Baumschule, die Grünabfälle verbrannte, gab Anlass zur Alarmierung. Für die Feuerwehr ergaben sich keine Tätigkeiten. 

 

Einsatz-Nr. 010-2018: Ast droht zu fallen

Fotos: Wolfgang Hergesell

Datum:  Sonntag, 20. 2018, 14.18 Uhr

Einsatzort: Kölln-Reisiek, Stabeltwiete

Einsatz: THDRZF (Technische Hilfeleistung, Objekt droht zu fallen)

Alarmierung: Gruppenalarm Nacht

Kräfte:  8 mit LF 20/16 und LF 8/6 sowie FF Elmshorn mit 5 Kräften und zwei Fahrzeugen

Kölln-Reisiek - In der Krone einer neun Meter hohen Kiefer waren mehrere Äste abgebrochen und hätten auf den Fußweg am Parkplatz des städtischen Elmshorner Friedhofs an der Stabeltwiete fallen können. Da die Stelle mit tragbaren Leitern nicht zu erreichen war, wurde ein Hubrettungsgerät nachgefordert. Vom Korb des Elmshorner Teleskopmastes wurden die losen Äste dann abgesägt und so die Gefahr beseitigt. Einsatzdauer: ca. 75 Minuten.