Einsatz-Nr. 010-2018: Ast droht zu fallen

Fotos: Wolfgang Hergesell

Datum:  Sonntag, 20. 2018, 14.18 Uhr

Einsatzort: Kölln-Reisiek, Stabeltwiete

Einsatz: THDRZF (Technische Hilfeleistung, Objekt droht zu fallen)

Alarmierung: Gruppenalarm Nacht

Kräfte:  8 mit LF 20/16 und LF 8/6 sowie FF Elmshorn mit 5 Kräften und zwei Fahrzeugen

Kölln-Reisiek - In der Krone einer neun Meter hohen Kiefer waren mehrere Äste abgebrochen und hätten auf den Fußweg am Parkplatz des städtischen Elmshorner Friedhofs an der Stabeltwiete fallen können. Da die Stelle mit tragbaren Leitern nicht zu erreichen war, wurde ein Hubrettungsgerät nachgefordert. Vom Korb des Elmshorner Teleskopmastes wurden die losen Äste dann abgesägt und so die Gefahr beseitigt. Einsatzdauer: ca. 75 Minuten.

 

 

Einsatz-Nr. 009-2018: Säugling hinter verschlossener Tür

Datum:  Sonnabend, 19. 2018, 17.47Uhr

Einsatzort: Kölln-Reisiek, Roggenkamp

Einsatz: TH TV (Technische Hilfeleistung, Tür verschlossen)

Alarmierung: Gruppenalarm Nacht

Kräfte:  7 mit LF 20/16 sowie fünf Kräfte in Bereitstellung auf Wache

Kölln-Reisiek - Eine Mutter hatte sich ausgesperrt, ein sechs Monate altes Kleinkind war noch im Haus. Die Feuerwehr hat mit Spezialwerkzeug die Haustür geöffnet und für eine gelungene Familienzusammenführung gesorgt. Dem Kleinkind geht es gut, den Eltern jetzt auch wieder. Der Umzug zum Schützenfest, der just zum Zeitpunkt der Alarmierung beginnen sollte, konnte mit kurzer Verzögerung ebenfalls starten.

 

Einsatz-Nr. 008-2018: Ölspur abstreuen

Datum:  Dienstag, 3. März 2018, 16.52 Uhr

Einsatzort: Kölln-Reisiek, Lauenberg

Einsatz: THAUST K (Technische Hilfeleistung, Austritt von Betriebsstoffen)

Alarmierung: telefonisch

Kräfte:  3 mit LF 20/16

Kölln-Reisiek - Auf dem Lauenburg wurde im Bereich zwischen Köllner Chaussee und Einmündung Ahornallee eine kleine Ölspur mit Bindemittel abgestreut. Einsatzdauer: ca. 15 Minuten. 

Einsatz-Nr. 007-2018: Ast droht zu fallen

Datum:  Dienstag, 3. April 2018, 11.56 Uhr

Einsatzort: Kölln-Reisiek, Reisieker Weg

Einsatz: THDRZF  (Technische Hilfeleistung, Objekt droht zu fallen)

Alarmierung: telefonisch 

Kräfte:  4 mit LF 20/16 sowie FF Elmshorn mit 3 Kräften und DLK 23/12

Kölln-Reisiek - An einer großen Eiche in Höhe des Containerstellplatzes war ein Ast in mehreren Metern Höhe abgebrochen und drohte auf den Fußweg zu fallen. Er wurde vom Korb der Elmshorner Drehleiter aus abgesägt. Einsatzdauer: ca. 1 Stunde

Einsatz-Nr. 06-2018: Flächenbrand im Moor

Datum:  Dienstag, 27. März 2018, 14.52 Uhr

Einsatzort: Kölln-Reisiek, Köllner Moorweg

Einsatz: FEU K (Feuer kleiner Standard)

Alarmierung: Gruppenalarm Tag/Vollalarm 

Kräfte:  18 mit LF 20/16, LF 8 und LF 8/6 sowie FF Seeth Ekholt mit LF 8 und FF Elmshorn mit TLF 16/24-Tr

Kölln-Reisiek - Es hat auf einer Fläche von ca. 20 x 50 Metern im Köllner Moor gebrannt. Der Feuersaum wurde von zwei Landwirten, beide Mitglied einer Feuerwehr, bis zum Eintreffen der Kräfte eingedämmt. Daher war für die Feuerwehr nach ausgiebiger Kontrolle keine weitere Tätigkeit notwendig. Die Nachbarwehren Seeth-Ekholt und Elmshorn wurden wegen der Lage des Einsatzortes vorsorglich nachgefordert.