Corona-Impfaktion bei der FF Raa-Besenbek

Datum: 22. Mai 2021

Raa-Besenbek – Die Kampagnen zur Corona-Schutzimpfung sind in aller Munde. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr gehören zur Prioritätengruppe 3. In den Impfzentren aber Kontingente für die ehrenamtlichen Kräfte zu reservieren hat das schleswig-holsteinische Gesundheitsministerium abgelehnt. Insofern sind Eigeninitiativen gefragt, wie die der FF Raa-Besenbek am Sonnabend, 22. Mai. In deren Gerätehaus wurden mehr als 40 Feuerwehrangehörige mit dem Vakzin von Astrazeneca geimpft. Darunter waren auch dankenswerter Weise auch sechs Kölln-Reisieker. Im Gegenzug half auch ein Kölln-Reisieker Kamerad mit medizinischem Hintergrund mit, die Spritzen vorzubereiten und aufzuziehen.

Drucken