Dieses Jahr kein Besuch der passiven Mitglieder wegen Corona

Datum: 30. Mai 2021

Kölln-Reisiek – Der Inzidenzwert sinkt, ausgestanden ist die Corona-Pandemie aber leider noch nicht. Die Freiwillige Feuerwehr Kölln-Reisiek hat nach Wochen und Monaten der Pause, die mit Online-Schulungen gefüllt wurden, ihren Ausbildungsbetrieb in Präsenzform wieder aufgenommen.  Vorerst treffen sich aber weiterhin nur Gruppen mit maximal zehn Personen, um wieder am Gerät zu üben. Dies ist eine Maßnahme, um die Einsatzbereitschaft auch im Falle einer Infektion zu sichern.

Die weiter gebotene Vorsicht ist auch der Grund, warum die passiven Mitglieder der Kölln-Reisieker Wehr bis jetzt noch keinen Besuch von einem Mitglied der Einsatzabteilung bekommen hat und auch in diesem Jahr nicht mehr bekommen wird, um nach der jährlichen finanziellen Unterstützung unseren ehrenamtlichen Arbeit zu fragen.  „Wir glauben, dass dies nicht in die heutige Zeit passt“, sagt Wehrführer Michael Bunk nach einem entsprechenden Beschluss des Wehrvorstandes.

Wer die Arbeit der Feuerwehr dennoch mit einem kleinen Obolus stärken möchte, kann dies gern über eine Spende an den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Kölln-Reisiek machen oder diesem beitreten.

Drucken